Nachrichten

Jahreshauptversammlug

Am Montag 5.2 findet die Jahreshauptversammlung der Basketballer in der Cafeteria der Welle statt. 19:00 Uhr ist Beginn.

Rückblick Hinrunde 2017

Bericht aus den Ruhrnachrichten von Timm Becker

Der Vorsprung an der Spitze ist zwar kurz vor Jahresschluss, nach der Niederlage in Wulfen, noch geschrumpft, dennoch geht der SVD als Tabellenführer der 2. Regionalliga ins neue Jahr. Und die Derner dürfen sich unter dem Weihnachtsbaum zumindest mal Gedanken darüber machen, was im kommenden Jahr auf sie zukommen könnte, wenn sie sich bis zum Schluss oben halten.

„Die Mannschaft hat Blut geleckt“, ist sich Henrik Sojka, der Abteilungsvorsitzende des SVD sicher, „sie möchte Meister werden – und das möchten wir auch.“ Soll heißen: Einem mit der Meisterschaft verbundenen Aufstieg in die 1. Regionalliga steht Sojka aufgeschlossen gegenüber – wenngleich er anmerkt, dass dies mit einigen Anstrengungen verbunden ist. Zunächst finanziell. „Gegen weitere Unterstützung aus der Dortmunder Wirtschaft würden wir uns sicherlich nicht wehren“, verweist er auf die mitunter schwierige Suche nach Sponsoren in einer fußballgeprägten Stadt. In der neuen Liga würden die Anforderungen steigen, finanziell wie organisatorisch. „In der 1. Regionalliga bräuchten wir bei jedem Spiel mehr Helfer, die Arbeit müsste besser verteilt sein“, stellt er fest. Und nicht zuletzt: Auch auf sportlicher Ebene müsste der Verein nachlegen. „Das wäre sportlich schon ein großer Sprung“, verweist Sojka auf die jüngst recht unglücklichen Ausflüge der Aufsteiger in der neuen Umgebung. Allerdings fasst der SVD-Abteilungsvorsitzende zusammen: „Das ist eine Problematik, der wir uns sehr gern stellen würden.“

Doch das ist noch Zukunftsmusik, zunächst müssen die Derner beweisen, dass sie sich in einem engen Spitzenfeld der Liga behaupten können. „Mit den Ergebnissen, die wir bis jetzt abgeliefert haben, bin ich sehr zufrieden“, schaut Sojka zurück, „mit den gezeigten Leistungen nicht immer. Die sind noch ausbaufähig.“ Das Team müsse sich nach dem Umbruch vor der Saison noch weiter finden und konstant spielen. Dass sie das Zeug dazu hat, davon ist Sojka überzeugt. „Ich sehe kein Spiel in dieser Liga, das die Mannschaft nicht gewinnen könnte“, so Sojka. Nicht die schlechtesten Aussichten für das neue Jahr.

Isermann kehrt zurück

Nils Isermann zurück beim SVD!

Mit "Iceman" Nils Isermann kehrt ein altbekanntes Gesicht zu den 49er zurück. "Wir stehen schon länger mit Nils in Kontakt" so Henrik Sojka, da Nils seinen Lebensmittelpunkt weiterhin in Köln hat, gestaltet sich das geplante Comeback jedoch etwas schwieriger. 
Nils wird definitiv nicht die ganze Woche bei uns trainieren können und wir müssen abwarten wie schnell die Eingewöhnung funktioniert. Trainer Marius Graf erwartet Isermann diese Woche erstmals beim Training. Bereits letzte Saison gab es ein kurzes Comeback, diese Mal hoffen alle Beteiligten, dass es etwas besser klappt. Isermann führte die RheinStars Köln Basketball bis in die Pro B und schloss sich 2015/2016 den Sechtem Toros Basketball an. 
Aktuell plagen den SVD einige Verletzungssorgen (Bode, Böcker) bzw . Ausfälle (Maiwald , Lages), somit wäre durchaus Bedarf an kurzfristiger Verstärkung. Inwieweit ein Einsatz noch dieses Jahr sinnvoll ist, wird kurzfristig entschieden.

Derby gegen den TVE Barop

Am Samstag den 14.10 kommt es zum Dortmunder Stadtderby SVD 49 Dortmund- TVE Barop.

Sprungball ist wie immer um 18:30 im Brügmann. Für Musik während des Spiels ist gesorgt. Getränke und Snacks werden zu zivilen Preise angeboten. Kommt vorbei und unterstütz die Teams.

Eintritt 3€ für Erwachsene, 1 € ermäßigt (Schüler, Studenten, Rentner), Kinder unter 12 Jahren und Vereinsmitglieder Eintritt frei.

 

 

 

Offene Basketball AG des SVD

Zum Start der neuen Saison bietet der SVD allen Interessierten Kids im Alter von 8 bis 11 Jahren ab sofort die Möglichkeit, in unseren spannenden Sport hineinzuschnuppern. Um dies zu tun, könnt ihr euch einfach jeden Montag von 16:00 bis 17:00 Uhr (unter Vorbehalt) in der Turnhalle der Kerschensteiner Grundschule (Joseph-Cremer-Str. 25, 44141 Dortmund) einfinden und am abwechslungsreichen Training mit viel Spaß teilnehmen. Für Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung! Nutzt dafür einfach die Kontaktmöglichkeiten über unsere Homepage (http://www.svd49-baskets.de/kontakt.html) oder bei folgenden Personen: 

SVD schlägt Wulfen

Der SVD ist erfolgreich in die neue Saison gestartet und schlägt den letztjährigen Vizemeister aus Wulfen mit 70:65 (30:29).

Die Vorzeichen waren alles andere als optimal. Durch die Abgänge einiger Leistungsträger sowie dem Abschied von Trainer Mlynarski, gab es einen größeren Umbruch im Team. Dazu lief die Vorbereitung bedingt durch mäßige Beteiligung im Training auch nicht optimal. Mit dem langjährigen Rivalen aus Wulfen kam zum Auftakt des neuen Trainers Marius Graf gleich ein schwerer Brocken in den Brügmann. Bei den Dernern fehlten Moritz Maiwald, Kapitän Waniek und Sebastian Karpinski, Felix Fuhrmann war krankheitsbedingt nicht bei 100%.

Das Spiel war 40 Minuten hart umkämpft. Im 3. Viertel waren die Derner auf 13 Punkte weg, Ende des Vierten stand es dann 60:61. Am Ende wollten die Dortmundern den Sieg einfach mehr und warfen sich jedem Ball hinterher und erkämpften sich den so wichtigen Auftaktsieg.

Topscorer wurden Aaron Bowser mit 30 Pkt. (13:12) sowie Felix Fuhrmann mit 14. Den Sieg verdiente sich jedoch die ganze Mannschaft durch ihre Defense.

SVD LÄDT ZUM SOMMERFEST EIN

 

Der SVD richtet am Samstag den 26.8 sein Sommerfest aus.

 

Weitere Informationen gibt es auf der Seite unseres Hauptvereins.

http://sv-derne.de/index.php/component/content/article/2-uncategorised/95-sommerfest-2017

 

Baake trainiert die Dritte

Nachdem Marius Graf die Erste übernommen hat, galt es für unsere Dritte einen neuen Coach zu finden. Die Lösung zeichnete sich bereits vergangene Saison ab, als Richard Baake immer häufiger das Kommando an der Linie übernahm. Hintergrund war damals eine langwierige Verletzung von Richard." Wir freuen uns über diese interne Toplösung, mit der auch die Mannschaft sehr zufrieden ist", so Abteilungsleiter Henrik Sojka stellvertretend für den Vorstand. Zum Auftakt der neuen Saison empfängt die Dritte den Meister ASC 09 Dortmund Basketball.

Im Pokal nach Schüren

In der ersten Runde des WBV-Pokals muss der SVD zum Lokalderby nach Schüren. Gespielt wird eine Woche vor dem Saisonauftakt gegen den BSV Wulfen.

Erstes Tryout für die kommende Spielzeit

Während die aktuelle Saison bereits beendet ist, richtet der SVD den Blick erneut in die Zukunft.

Am Mittwoch, den 10.05.2017, findet das erste Try Out für die Teams der Oberliga und 2. Regionalliga statt.
Beginn wird 19h in der Brügmann-Sporthalle sein.

Wir bitten alle interessierten Spieler sich im Vorfeld bei 1. Herren Trainer Marius Graf per Email (marius.graf@svd49-baskets.de) verbindlich anzumelden.

Ferner werden alle Teilnehmer darum gebeten ausreichend Getränke, Krankenversichertenkarte, sowie helle und dunkle Trainingsbekleidung mitzuführen.

SVD - OLÉ