Spielbericht

ACCENT BASKETS Salzkotten

Luft wird dünner für den SVD Klare Niederlage beim Tabellenvorletzten Salzkotten. Baskets Sazkotten - SVD 81:65 (24:18, 23:15, 18:24, 16:8) – Die Luft im Abstiegskampf der 1. Regionalliga wird dünner für den SVD. „Wir werden einfach nicht schlauer“, schimpfte Trainer Peter Radegast nach der Enttäuschung, „die Art und Weise der Niederlage war inakzeptabel.“ Enttäuscht war der Trainer vor allem, weil Salzkotten, bis dato Tabelenvorletzter, insbesondere in der ersten Hälfte mehr Intensität an den Tag legte. „Salzkotten wollte den Sieg mehr“, stellte Radegast fest, „sie haben sich mehr dafür engagiert.“ Der SVD hingegen offenbarte insbesondere in der Defensive Schwächen. Die notwendige Aggressivität fehlte, in der Rückwärtsbewegung ließ er sich zudem zu oft überrumpeln – weshalb der 14-Punkte-Rückstand zur Pause (33:47) keine Überraschung war. In der zweiten Hälfte zeigten sich die Derner, die kurzfristig auf den verletzten Idrissa Diene verzichten mussten, zwar formverbessert, sie schaffen es aber nicht mehr, das Spiel noch zu drehen. Auf weniger als acht Zähler Differenz kamen sie nicht mehr heran. Auch, weil sich die Derner in der Schlussphase zu sehr in Einzelaktionen verloren. „Es muss uns mittlerweile klar sein, dass wir nur als Team gewinnen können“, ärgerte sich Radegast. Mit der Niederlage verpasste es der SVD, Abstand zu den Abstiegsplätzen zu schaffen. Stattdessen kommt die bedrohliche Zone nun näher. Am kommenden Spieltag steht das Team unter Druck: Im Heimspiel gegen Schlusslicht Kamp-Lintfort ist ein Sieg Pflicht. SVD: Bowser (14/6:6), Bode (3/3:1), Manderla (n.e.), Beckmann (11/1/4:4), Fuhrmann (8/1/5:3), Dinkovski (7/2/2:1), Tolkmit (6/3:1), Böcker (8/1/2:1) Quelle: RN

Zurück