Spielbericht

ASC Dortmund

SVD siegt auch gegen ASC Dortmund

Am Sonntagmittag gewann die U14 Mannschaft des SVD gegen den ASC Dortmund bereits zum vierten Mal in Folge mit 40-70 (19-41).

Nach sehr schwachen Start (0:6 in der 4 min.) und einer frühen Auszeit, besann man sich doch eines Besseren. Vielleicht nahm man den ASC auf Grund seines vorletzten Tabellenplatzes und nur mit 5 Spielern angetreten, nicht ganz ernst. Die Auszeit verfehlte ihre Wirkung nicht und man ging durch einen 8:0 Lauf innerhalb von 2 min erstmals in Führung. Angetrieben von einem sehr gut aufgelegten Piet Radegast (22 Pkt. in der ersten Halbzeit) zeigt die Mannschaft nun ihr wahres Gesicht und ließ den ASC im zweiten Viertel (6:28) nicht den Hauch einer Chance. Durch viele Fast Breaks, gutes Passspiel und aggressive Verteidigung legte der SVD den Grundstein für einen ungefährdeten Sieg. In der zweiten Halbzeit wurde viel gewechselt und das Ergebnis verwaltet. Momo Kolenda wurde auf der Pointguard Position getestet und machte einen guten Job.

Es fehlten Haris Balic (gebrochener Daumen), der länger ausfällt, und Ole Strauss, der aber durch Hassan Cakir (8 Pkt.) in der ersten Fünf gut vertreten wurde. Am nächsten Samstag (16.12.17) steigt um 12.00 Uhr mit dem letzten Heimspiel in diesem Jahr das absolute Topspiel gegen den aktuellen Tabellenführer  TV Gerthe. Die Mannschaft ist heiß und möchte gerne die „Herbstmeisterschaft“ erobern. Daher bittet das Team die Fans und Eltern um lautstarke Unterstützung!!!

 

Momo Kolenda (18), Piet Radegast (30/2:2), Denial Ivojevic (5/2:1), Max Kowalewicz (2), Hassan Cakir (8), Amar Djozovic, Orhan Balic (7/4:1), Jahja Islamovic.

 

Zurück