Spielbericht

Baskets Lüdenscheid

Zum Start der Rückrunde ging es für den SVD 2 gegen das starke Team aus Lüdenscheid. Mit 8 Siegen in Folge kamen die Gäste mit ordentlich Rückenwind in den Brüggmann. Unser Team musste hingegen auf gut die Hälfte des Stammpersonals verzichten. Keine guten Vorzeichen für das Topspiel.

Der Beginn war wie erwartet schwer. Die ersten Punkte gingen an Lüdenscheid und aufgrund schlechter Entscheidungen musste eine frühe Auszeit genommen werden. Im Anschluss war der Fokus, besonders in der Defense, deutlich besser. Der Gegner wurde gezielt unter Druck gesetzt und zu vielen Fehlern gezwungen. Der Ertrag aus den Ballgewinnen war leider überschaubar, weil viele einfache Fehler gute Abschlüsse verhinderten. Trotzdem konnte das Viertel gewonnen werden.



Der Start in das zweite Viertel lief sehr unglücklich. Unsere Offensive kam vollkommen zum erliegen und Lüdenscheid holte sich schnell die Führung zurück. Erst nach 7 Minuten konnte endlich ein Korb erzielt werden. Glücklicherweise ließ auch Lüdenscheid zahlreiche gute Chancen aus, sodass der Rückstand zur Pause noch überschaubar war. 



Klare Worte in der Pause sollten schnell Früchte tragen. Die Einstellung der Jungs war vorbildlich. Bessere Entscheidungen und eine gute Wurfauswahl wurden belohnt. Bis Ende des Viertels wurde der Rückstand ausgeglichen und das Spiel war wieder völlig offen. 



Die Entscheidung musste im vierten Viertel fallen. Den Start verpennten wir leider völlig und mussten zudem zwei Treffer von jenseits der Dreierlinie hinnehmen. Resultat war ein 10 Punkte Rückstand von dem wir uns nicht mehr erholen konnten. Lüdenscheid brachte das Ergebnis souverän über die Zeit.

Trotz der Ausfälle im Vorfeld war an diesem Tag deutlich mehr drin. Mit zahlreichen Fehlern und Ballverlusten haben wir uns selber um den Sieg gebracht. Positiv war die Verteidigungsleistung gegen ein Offensiv starkes Team. Der Fokus liegt auf den nächsten Aufgaben, die alles von uns abverlangen werden. SVD Ole!

 

1. Viertel: 17:14

2. Viertel: 7:15

3. Viertel: 17:13

4. Viertel: 11:20

Endergebnis: 52:62

Freiwürfe: 3/7

Grabo 2, Plümpe , Tüffers 11 (0/2), Appiah, Pomare 23 (3/3), Alemdar, Hübner 4, Lührmann (0/2), Keuthen 6 (2), Cigci 5 (1)

Zurück