Spielbericht

BG Harkortsee

Klarer Sieg beim Tabellelletzten

SVD dreht nach der Pause auf

Eine Hälfte lang spielte der SVD II so, als würde er die Aufgabe beim Tabellenletzten nicht mit dem notwendigen Ernst angehen wollen, in der zweiten Hälfte dreht er aber endlich auf. Mit 46:15 gewannen die Derner die Viertel drei und vier und fuhren so den letztlich doch noch klaren Erfolg ein. Ein 12:0-Lauf direkt nach der Pause sollte den Weg in die richtige Richtung weisen, von diesem Zeitpunkt an beherrschte der SVD II die Partie klar. "Wir haben viel aggressiver verteidigt und uns gegen die Zone auch viel bessere Würfel erarbeitet", lobte Trainer Peter Radegast. Eine starke Leistung bot diesmal Ramiro Pomare, der nicht nur 20 Punkte erzielen, sondern seine körperlichen Vorteil auch immer wieder beim Rebound zu nutzen wusste.

SVD II: Bolz (10/3/3:1), Plümpe (2), Hübner, Zorom (6/2), Cichocki (1/2:1), Pomare (20/6:4), Noubissi (19/4/2:1), Breuker-Kreikmann (9/1), Radegast, Grabo (6/1/1:1).

Zurück