Spielbericht

Hamm

TUS Hamm stärker als gedacht und verdient gewonnen!

Bis zur 7 Minute, beim Stande von 8:8, war das Spiel noch recht ausgeglichen.
Aber man merkte die SVD Garde waren nicht ganz mit den Gedanken beim Spiel.
Allein in dieser Phase hat man fünf einfache Korbleger verschenkt.

Hamm zog das Tempo an und hat sich bis zur 14 Minute eine Führung von 15 Punkten erarbeitet (Stand 23:8).
Trotz zweier Auszeiten und Umstellung in der Defence, haben wir in dieser Zeit keinen Zugriff auf das Hammer Spiel bekommen.

In der zweiten Halbzeit sind die Derner Jungs besser ins Spiel gekommen.
Man hat sich im dritten Viertel bis auf 10 Punkte ran gekämpft.

Angeführt vom bis dato starken J. Glibo, kam auch M. Kolenda immer besser ins Spiel.
Mit starkem Zug zum Korb konnte er Abschlüsse verzeichnen.
In diesem Zeitraum konnte man auch eine bessere Team Defence der Derner sehen.

In der 37 Minute sind die Derner nochmals bis auf 8 Punkte ran gekommen, aber aufgrund der schwindenden Kraft, kamen die Hammer Spiel auch in dieser Phase zu Abschlüssen.

Fazit:
Leider haben wir nicht wie gewohnt die Aggressivität von Anfang an abrufen können.
Die Hammer Spieler waren an diesem Tag konzentrierter am Werke und
durch strukturiertes Block und Abrollspiel haben sie es uns echt schwer gemacht.
Zudem hat uns durch die Verletzung von Ole Strauss, ein starker Spieler der ersten Fünf, als Option in der Offence gefehlt.
Trotzdem bin ich stolz auf die Jungs, dass sie nicht aufgegeben haben und sich ins Spiel zurückkämpften.

#Mund abputzen # Erfahrung gesammelt # weiter geht es, SVD ole.

 

Euer Patti

Zurück