Spielbericht

Iserlohn Knagaroos II

Knappe Niederlage beim Tabellenzweiten

Iserlohn Kangaroos II – SVD II

68-62 (18:22, 27:5, 14:18, 9:17)

Die knappe Niederlage beim Tabellenzweiten ist zwar aller Ehren wert – allerdings brachte sich der SVD II, der drei der vier Abschnitte für sich entschied, selbst um ein noch besseres Ergebnis.

Im zweiten Viertel stand das Team von Trainer Peter Radegast komplett neben sich und gab die zehn Minuten mit 5:27 ab. „Da haben wir im Angriff komplett den Faden verloren“, ärgerte sich Radegast, „schlechte Abschlüsse und viele Ballverluste haben Iserlohn zu einfachen Punkten eingeladen.“ Zwar verkürzte der SVD II den Pausenrückstand von 29:45 in der zweiten Hälfte, setzte Iserlohn II mit einer Zonenpresse unter Druck und kam auf fünf Zähler heran (62:67) – zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.

SVD II: Bolz (10/6:4), Hübner (6/2:2), Zorom (7/1)/2:2), Cichocki, Plümpe (6/1/2:1), Pomare (21/7:5), Noubissi (10/5:2), Grabo (2).

Zurück