Spielbericht

TSG Schüren 3

A.K. Niederlage

Gegen die „Außer Konkurrenz“ spielende dritte Mannschaft der TSG Schüren, zieht die Fünfte zuhause mit 59:76 (10:24/14:12/17:16/18:24) den kürzeren.

Die Schwierigkeiten begannen bereits im ersten Viertel, als man gegen die aggressive Verteidigung der Gäste zu viele TurnOvers produzierte. Trotz zwei Dreier von Sergej und Hanno ging das erste Viertel deutlich mit 10:24 verloren.
Im zweiten Viertel kamen die Derner besser ins Spiel und konnten nach einem 8:0 Run auf 18:26 aufschließen.

Nach der Halbzeitansprache von Coach Hanno Gräf, der auf eine volle Bank zurückgreifen konnte, erhöhte der TSG zunächst weiter mit zwei Dreiern. Trotzdem hielt das Team das Viertel ausgeglichen und verkürzte auf 41:52. Im letzten Viertel übernahmen wieder die Gäste das Spiel und lagen nach einem 11:0 Run mit 24 Punkten vorn. Der SVD konnte am Ende nur noch etwas Ergebnis-Kosmetik betreiben.

Coach Hanno Gräf sagte nach dem Spiel: „Der Trainingsrückstand nach der Winterpause macht sich natürlich bemerkbar. Von daher nehmen wir das Spiel als Vorbereitung für die weiteren Aufgaben.“

Spieler: Gräf (5/1), Deriabkin (5/1/2:2), Schreiber (9/1), Schiffner (2), Mühlenhaupt (18/1/2:1), Sojka (2/4/2), Teufer (2), Maiwald (2/4:2), Hagedorn (10), Heuer (4/2:2)

Zurück