Spielbericht

Tus Breckerfeld

Tus Breckerfeld : 2. Herren 59:73

Nach der Weihnachtspause machte die 2 Herren sich auf den Weg nach Breckerfeld. Der Kader wurde leider durch zahlreiche Ausfälle reduziert, wir konnten aber mit Unterstützung aus der dritten Herren mit 10 Spielern anreisen. Im Vorfeld hatte man ein paar Elemente im eigenen Spiel angepasst und ist mit der klaren Zielsetzung zwei Punkte nach Dortmund zu holen, nach Breckerfeld gefahren.

Trotz ungewohnter Starting-Five fand das Team schnell einen guten Rhythmus gegen die Zonen-Verteidigung des Gegner. Wiederholt konnte wir den freien Spieler finden und gute Abschlüsse erspielen. Mangels Konzentration wurden dabei noch viele leichte Punkte liegen gelassen .Trotzdem konnten wir das erste Viertel für uns entscheiden.

In Viertel zwei konnte unsere Defense die Guards des Gegners besser kontrollieren. Schon früh sollten alle 10 Spieler eingesetzt werden, um unseren Spielplan mit durchgängig hohem Tempo durchzusetzen. Der Abstand hätte in dieser Phase deutlicher wachsen können, aber wieder machte uns die Konzentration beim Abschluss einen Strich durch die Rechnung. Von Aussen konnte Tim mit 3 erfolgreichen Dreiern allerdings immer eine Antwort geben.

Für das dritte Viertel hatten wir uns besonders Offensiv viel vorgenommen. Der Plan ging auf und wir konnte zahlreiche erfolgreiche Abschlüsse verzeichnen. Die Bank brachte immer wieder neue Energie ins Spiel und einige Spieler konnte sich für Ihren Einsatz belohnen. In der Defense agierten wir nicht ganz so glücklich in diesem Viertel. Breckerfeld investierte noch einmal alles und konnte wiederholt Lücken in unserer Verteidigung finden.

Im Schlussviertel war beiden Teams das hohe Tempo anzumerken. Wir probierten einige Konstellation auf dem Feld aus, wodurch der Rhythmus in der Offensive etwas verloren ging. Hinten stabilisierten wir uns allerdings, wodurch der Erfolg nicht gefährdet war. Am Ende verzeichneten wir einen verdienten Sieg. SVD Ole!

1. Viertel: 14:18

2. Viertel: 11:16

3. Viertel: 21:25

4. Viertel: 13:14

Endergebnis: 59:73

Freiwürfe: 6/6 !

Grabo 27 (4/4;3), Plümpe 6 (2/2), Tüffers 4, Appiah, Pomare 8, Alemdar 4,  Günther 13 (3), Hübner 3 (1), Lührmann 8, Prahl

Zurück