Spielbericht

TV Gerthe

In der Hitze des Brügmann

Tropische Temperaturen erwarteten die U18 des SVD in ihrem vorletzten Heimspiel gegen den TV Gerthe. Dem geschuldet starteten alle Beteiligten, von den Anschreibern, über die Teams, bis hin zu den Schiedsrichtern, mit langer Anlaufphase ins Spiel. So verlief die erste Hälfte sehr zäh, bis das Team um Coach Hellwig ihren Stiefel im zweiten Spielabschnitt abrufen konnte. “Normalerweise müssten wir damit direkt umgehen können, da wir ja auch unsere Trainingszeiten in ähnlichem Klima absolvieren. Heute war es aber extremer, daher kein Vorwurf an meine Jungs, dass es etwas gedauert hat!”, so der Coach nach Spielende. Alles in Allem behielt man in der gesamten Spielzeit die Kontrolle über das Spiel und konnte souverän mit allen Höhen und Tiefen umgehen. Nun gilt es, die letzten Wochen der Saison fokussiert zu bleiben und den dritten Tabellenplatz zu verteidigen. “Wir stehen nun in der Pflicht, die letzten beiden Partien positiv zu gestalten!”, gibt Coach Hellwig die Marschroute vor. Einziger Wermutstropfen bleibt die heutige Freiwurfquote, welche die bisher schlechteste in der Saison war.

 

Endergebnis: 72:53 (12:11/16:10/27:17/17:15)

 

Es spielten:

Hofbeck 15 (2/1:3) ; Akar 2 ; Witsch 8 (0:2) ; Özkan 23 (3/0:2) ; Appiah 9 (1:4) ; Fischer 15 (1:6) ; Kipling

Zurück