Spielbericht

TV Gerthe 2

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer

Am Freitagabend empfingen die Derner den ungeschlagenen Tabellenersten.

Die Derner taten sich in den ersten fünf Minuten schwer, besonders die Verteidigung gegen die langen Kerls des Gegners stand überhaupt nicht, so hieß es 2:13 für die Gäste.

In den zweiten fünf Minuten verteidigten die Derner besser und konnten so den Vorsprung der Gegner auf nur drei Punkte verringern. (12:15)

Im zweiten Viertel ließ die Konzentration nach, der Trainingsrückstand machte sich ab hier bemerkbar und folgerichtig verlor der SVD das Viertel deutlich mit 10-28.

In der Halbzeitpause wurden die Fehler besprochen, wodurch eine stabilere offensive wie defensive Leistung auf das Parkett gelegt werden konnte und man das Viertel gewann. (16:14)

Im Schlussviertel machten die Derner genauso weiter und verringerten den Vorsprung der Gäste auf bis zu 14 Zähler.

Leider konnten wir die Leistung nicht bis zum Ende halten, wodurch Gerthe sich wieder auf 20 Punkte absetzen konnte.

Somit verlor der SVD Derne gegen TV Gerthe mit 53:73.

Festzuhalten bleibt das man ohne Training nicht mit den Spitzenmannschaften der Liga konkurrieren kann.

Am Donnerstag werden wir sehen ob es ohne Training gegen den Tabellennachbarn aus Langendreer reicht, bevor am 14.12. zum letzten Heimspiel des Jahres gegen die Astrostars wieder traditionell der Grill angeschmissen wird um das Jahr 2018 gebührend ausklingen zu lassen.

Viertelergebnisse: (12:15) (10:28) (16:14) (15:16)

Es spielten

Kiesenberg (8,4/6), Dehnhardt (13,3/4), Middendorf, Napirei (3,1/2), Barth Neto(2/2), Kroll (9,5/7), Mühlenhaupt (6,2/4), Graf(5,3/3), Jambon (7,5/6)

Zurück