Spielbericht

TV Gütersloh

TV Gütersloh

Glücklicher Sieg gegen Gütersloh Die U14 Mannschaft des SVD gewinnt glücklich aber verdient gegen den Gütersloher TV mit 43-42 (27-25). Ohne den verletzten Denial Ivojevic ging es in das Spiel gegen den Tabellenletzten Gütersloher TV. In der ersten Halbzeit war man noch nicht ganz auf der Höhe, lies einfache Punkte zu und vergab viele Korbleger. Die Quittung für die schwache Leistung war ein 10-15 Rückstand nach dem ersten Viertel. Im zweiten Viertel spielte das Team in der Offensive sehr stark (17-15), bekam aber in der Defense den großgewachsenen Center Haverland nicht gut in den Griff, so dass man zur Halbzeit mit 27-30 zurück lag. Auf Grund der hohen Foulbelastung spielte Haverland nicht mehr viel und beging in der 28. Minute sein fünftes Foul. Dazu gesellten sich die nun wachgewordenen Derner Jungs, die nur ganze 4 Punkte zuließen (12-4). Mit einer 5-Punkte Führung ging man in die letzten 10 Minuten. Haris Balic beging in der 35. Minute sein 5. Foul und bei Piet Radegast (28 Punkte) schwanden zusehend die Kräfte, so dass das Spiel bis in die Schlusssekunden auf Messers Schneide stand. Bei einem Punkt Rückstand und 24 Sekunden auf der Spieluhr hatte man Ballbesitz. Es folgte ein Fehlpass ins Aus. Durch einen starken Ballgewinn im Ballvortrag von Radegast konnte dieser mit einem Korbleger das Team mit zwei Punkten in Führung bringen. Eine Sekunde vor Ende erhielt Gütersloh zwei Freiwürfe, konnte aber nur den zweiten versenken und man gewann glücklich mit einem Punkt und sicherte sich so einen starken 5. Platz in der Landesliga. Am kommenden Sonntag (12 Uhr) gegen es zum letzten Saisonspiel zu BC Leopoldshöhe. Es punkteten: Piet Radegast (28/17:6), Haris Balic (13/6:1) , Haris Kahrovic (2), Mohamad Sheikh Hasan, Berkay Aynali, Malcom Dargel, Christos Tsouchoridis.

Zurück