Spielbericht

TV Mengede

U12 siegt im letzten Saisonspiel gegen Kreismeister TV Mengede chancenlos

Am Samstag verlor die U12 ihr letztes Saisonspiel gegen den Kreismeister TV Mengede klar und deutlich mit 28-47.

Das Spiel stand unter keinem guten Stern. Bereits im ersten Viertel wurde deutlich, dass das Team ohne Paul Herbst und Piet Radegast chancenlos war (3-14).  Auch das zweite Viertel verlief eher holprich (4-12). Auf Grund von Knieproblemen musste auch Denial Ivojevic in der zweiten Halbzeit passen. Trotzdem fing sich das Team nach der Halbzeitpause und legte ein sehr ordentliches drittes Viertel hin (13-15). Das letzte Viertel konnte trotz der Ausfälle sogar mit (8-6) gewonnen werden.

Als Saisonfazit bleibt aber festzuhalten, dass sich das neu zusammengestellte Team von Trainer Peter Radegast in seiner ersten Saison sehr gut verkauft hat und nur dem Kreismeister Mengede in beiden Spielen unterlegen war. Alle anderen Gegner konnten mindestens einmal geschlagen werden. Insgesamt hat das Team eine sehr gute Entwicklung genommen und man kann schon sehr gespannt und hoffnungsvoll auf die nächste Saison blicken. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob dem Team eine Oberligaqualifikation zu zutrauen wäre.

 

Es punkteten:

Ivojevic, I., Ivojevic, D. (5), Rothenberg (8), Fischer (2), Balic, H. (5), Balic, O. (4), Djozovic (4), Verhey, , Kowalewicz, Kahrovic, Kuc.

Zurück