Neuer Headcoach für den SVD 2

Tamjidi neuer Head Coach des SVD2

Der neue Head Coach der Oberliga ist Forood Tamjidi. Dabei ist der junge Trainer für den SVD kein Unbekannter.

In den letzten zwei Saisons stand Tamjidi insgesamt vier Mal mit seinem Bochumer Team an der Seitenlinie, allerdings als Gegner.

In dieser Saison schaffte es Tamjidi, sein Bochumer Team ungeschlagen durch die Meisterschaft in der Landesliga zu führen. „Das war definitiv einer der geilsten Momente meines Lebens. Geiles Team, richtig geile Stimmung und viele geile Dunks und Plays. Auch die Championship-Feier war ziemlich denkwürdig“, holt Tamjidi aus.

Zur neuen Saison soll Tamjidi nicht nur das Oberliga-Team coachen, sondern auch als Co-Trainer an der Seite Felix Adamis bei den ersten Herren stehen.

„Felix und ich kennen uns nun schon seit so vielen Jahren. Damals haben wir noch zusammen eine u14m gecoached und uns auch in der Freizeit getroffen. Auch in dieser Saison saß ich oft bei den Spielen als Co-Trainer auf der SVD-Bank. Im Spiel gegen die Citybaskets Recklinghausen war ich sogar in Vertretung für Felix der Head Coach.“

Mit Tamjidi an Bord wollen die 49ers den nächsten Schritt wagen und die Herrenteams enger miteinander verzahnen berichtet Abteilungsleiter Henrik Sojka, der den Deal bereits vor einiger Zeit einfädelte.

„Nächste Saison wird wild. Die Synergien von Felix und mir sollen definitiv auch auf die Spieler, den Verein und die Fans überspringen. Beide Teams sollen in der nächsten Saison als richtige Competitves an den Start gehen.“

Die Erwartungen an die Saison beschreibt Tamjidi als sehr ambitioniert und professionell: „Im Prinzip will ich genau das machen, was ich letzte Saison gemacht habe. Ich bin immer sehr nah an den Spielern und versuche immer die Teamchemie und die Spielermotivation bis über die Limits zu treiben. Außerdem möchte ich mein Fachwissen vermitteln und am Basketball-IQ eines jeden Spielers ansetzen. Ich bin halt ein Nerd, der jeden Tag Basketball schaut und studiert. Aber natürlich habe ich auch Schwächen und sehe die Environment des SVD als sehr gute Möglichkeit mich weiterzuentwickeln.“

In der kommenden Pre-Season sind Adami und Tamjidi auf der Suche nach weiteren Spielern, die ihr Können bei den Try Outs unter Beweis stellen wollen. Der erste Try Out Termin ist der 20.06. um 20 Uhr in der Brügmann Halle.

Zurück