Spielbericht

ASC 09 Dortmund 5 - SVD 5

ASC 09 Dortmund 5 – SVD 5 37:80 (11:17/6:15/13:30/7:28)

Souveräner Sieg Alt gegen Jung


Einen souveränen und nie gefährdeten 80:37 Erfolg feierte die 5. Mannschaft des SVD im Duell Alt
gegen Jung. Gegen den Gastgeber ASC Dortmund, eine Mannschaft aus vornehmlich Spielern der
U18, holten die Derner ihren zweiten Saisonsieg im 2. Spiel.
Zum ersten Auswärtsspiel der Saison konnte die Fünfte einen alten Bekannten begrüßen, Sya Saydin
Khorasani fand nach über einem Jahr Pause zurück ins Team. Den Blitzstart der Gastgeber konnte
aber auch er nicht verhindern, 0:9 stand es nach einer Minute gegen den SVD. Aber Routine und
besser werdende Verteidigungsarbeit drehten das Spiel schnell in eine andere Richtung. Christian
Loges und Markus Napirei setzten sich in Korbnähe gut durch, die Fünfte punktete konstant und lag
zur Viertelzeit bereits 17:11 in Front. Im zweiten Viertel zeigten Sven Kriegler und Sergey Derjabkin
ihre Treffsicherheit und so setzten sich die Derner immer weiter ab. Zur Halbzeit hatte sich die Fünfte
bereits einen 15 Punkte Vorsprung (32:17) erspielt.
In der zweiten Halbzeit setzte sich die Überlegenheit des SVD immer mehr durch. Gegen das gute
Centerspiel der erfahrenen Derner hatten die jungen Wilden des ASC keine Chance mehr. Topscorer
Henrik Sojka punktete nach Belieben und so war vor dem letzten Viertel das Spiel längst entschieden
(62:30). Trainer Hanno Gräf, erkältet zum Zusehen verdammt, konnte munter durchwechseln, was
dem Spielfluss und der Intensität des Derner Spiels nicht schadete.


Für den SVD spielten:


Abu Abdu (2), Derjabkin (5/1/2:0), Hanusch, Kriegler (7/5:1), Loges (19/2:1), Napirei (12/4:2), Schiffner
(2), Schreiber (6), Saydin Khorasani, Sojka (27/3:1)

Zurück