Spielbericht

Baskets Lüdenscheid

Baskets Lüdenscheid

SVD II – Baskets Lüdenscheid 65:76 (14:24, 18:14, 17:20, 16:18) Gegen den Tabellendritten hielten die Derner zwar gut mit, für die so wichtigen Punkte im Abstiegskampf reichte es aber nicht. Das lag vor allem an einem schlechten ersten Viertel, in dem sich der SVD II nach 7:4-Führung einen Zehn-Punkte-Rückstand (14:24) einhandelte. Zwar setzte das Team von Trainer Peter Radegast, bei dem Joshua Keuthen mit 22 Punkten bester Werfer war, die Gäste in der Folge mit einer Zonenpresse merklich unter Druck - was aber nicht reichte, um noch zum Ausgleich zu kommen. „Zwar wurde Lüdenscheid zusehend müder“, so Radegast, „letztlich haben wir aber doch verdient verloren, weil wir zu Beginn zu viel Respekt gezeigt haben.“ Der SVD II bleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz der Oberliga hängen. tim SVD II: Ceranic, Molinari (2), Kaluza (9/1), Waniek (12/3/2:1), Hosseini, Prahl (10/5:2), Keuthen (22/6), Lührmann (6), Glibo, Hovine (2)

Zurück