Spielbericht

Die Fünfte ist Kreismeister!!!

Dortmunder TG – SVD 5  31:37 (8:9/4:13/3:7/16:8)

Die Fünfte ist Kreismeister!!!

Die Fünfte des SVD sicherte sich am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten Dortmunder TG die Kreismeisterschaft durch einen knappen, aber verdienten 37:31 Erfolg.

Zum Saisonabschluss stand das Highlight der Saison an; Zweiter gegen Erster, beide Mannschaften mit nur einer Niederlage. Entsprechend intensiv wurde das Spiel von beiden Mannschaften geführt. Hoher körperlicher Einsatz und viele Fouls prägten das Spiel.

Der SVD, ohne seinen Aufbauspieler Sven Kriegler angetreten, begann konzentriert in der Verteidigung und erspielte sich in der Anfangsphase viele Korbsituationen, die aber zu selten genutzt werden konnten. Aber auch die Gastgeber ließen beste Möglichkeiten aus und so war das erste Viertel ausgeglichen (8:9). Mit Beginn des zweiten Viertelzeit verteidigten der SVD so stark, dass der DTG nur zwei Feldkorb im Viertel gelangen. So setzte sich die Fünfte durch Punkte von Spielertrainer Hanno Gräf und Topscorer Henrik Sojka langsam ab führte zur Halbzeit mit 22:12.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Derner intensivierten noch einmal die Verteidigung, Christian Loges und Henrik Sojka gelangen tolle Blocks, und so konnten die Gastgeber im 3. Viertel keinen einzigen Feldkorb erzielen. Dirk „Skubski“ Schuwerack baute den Vorsprung des SVD auf 29:14 aus und die Fünfte führte vor dem Schlussviertel deutlich mit 14 Punkten. Zwar kam der Tabellenzweite durch drei Dreier noch einmal etwas heran (23:33), nach einer Auszeit und ein paar beruhigenden Worte war der Sieg der Derner aber perfekt. Der Jubel und die Freude kannten, trotz großer Erschöpfung, keine Grenzen.

Für den SVD spielten:

Abu Abdu (n.e.), Derjabkin, Gräf (4/4:4); Hanusch (n.e.), Loges (3/4:3), Napirei (3/4:1), Saydin Khorasam (3/1); Schuwerack (10/10:6), Schreiber (2), Sojka (12/3:2)

Zurück