Spielbericht

DJK GW RHEDA

DJK GW RHEDA

Die U14 des SVD 49 Dortmund konnte den vierten Sieg in Serie einfahren. Man gewann zuhause mit 77:72 gegen DJK GW Rheda. Vor der Partie wusste die U14 des SVD, dass dieses Spiel kein leichtes wird. Da Rheda recht klein besetzt, aber enorm schnell ist, konnte man sich auf ein schnelles Spiel einstellen. Im Hinspiel hat uns am Ende die Kraft und das Tempo gefehlt um mit zuhalten. Im Rückspiel wollten wir direkt von Anfang an da sein und das Spiel über unsere großen Spieler entscheiden. Im ersten Viertel geling es der U14 sehr gut den Ball zu bewegen und die freien Mitspieler zu sehen. Dadurch konnten wir viele leichte Punkte herausspielen. Im zweiten Viertel hat Rheda das Tempo nochmal angezogen und viele leichte Punkte gemacht, auch das pick and roll, was Rheda gespielt hat, hat uns viele Probleme bereitet. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel nochmal richtig spannend. Rheda hatte immer wieder sehr gute Phasen in welchen sie sehr nah ran kamen. Doch das konterte die U14 immer wieder mit Ihren beiden großen Spielern Haris Kahrovic (27pkt) und Kadir Kuc (22pkt). Beide hatten an dem Tag eine sehr gute Leistung hingelegt. Am Ende konnte man aber den direkten Vergleich nicht gewinnen. Rheda hat das Hinspiel mit 9 Punkten unterschied gewonnen und das Rückspiel haben wir mit 5 Punkten unterschied gewonnen. H.Abdellaoui (4/8:2); Kahrovic (27/10:5); Sheik Hasan (6/1:0); B.Abdellaoui (2/2:0); Balic (14); Kuc (22/4:2); Elandalossi; Rida;

Zurück