Spielbericht

Hertener Löwen

Hertener Löwen

Als krasser Underdog starteten unsere u12- Jungs in die Partie gegen die Hertener Löwen. Ihrer Favoritenrolle wurden die Gastgeber von der erste Minute an gerecht und erspielten sich bis zur Halbzeit einen 22 Punkte Vorsprung. Trotz dieser klaren Führung ließ sich unsere u12 nicht hängen und fand immer besser ins Spiel. Besonders in der Defense gelangen einige Dinge besser als noch vor der Halbzeitpause, was dazu führte, dass man die Hertener immer wieder zu schlechten Abschlüssen zwang und sich den daraus resultierenden Offensiv-Rebound sichern konnte. Hinzu kamen gleich mehrere erfolgreiche Dreipunktewürfe, die den 22 Punkte Vorsprung langsam schmelzen ließen. Bevor man in den letzten Spielabschnitt startete hatte man die Führung auf 9 Punkte heruntergebrochen und alles schien möglich. Jedoch spielte die Zeit und die nachlassende Konzentration gegen unsere Jungs, die den 9 Punkte Vorsprung lediglich noch auf einen 8 Punkte Vorsprung verkürzen konnten. Am Ende stand eine unerwartet knappe Niederlage. Positiv anzumerken ist, dass gleich mehrere Spieler, die sonst nicht so viel Spielzeit bekommen, ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Dazu zählt auch der Debütant Mohamed Bouchikhi, der sein allererstes Basketballspiel bestritt. Endergebnis 61:53 Es spielten: Kuc 13, Yagci, Erkol, Atanasov 7, Sheikh Hasan 7, Abdellaoui 24, Tsionis 2, Öztürk, Bouchikhi

Zurück