Spielbericht

TSG Do-Schüren

Keine Chance gegen Schüren!

Am ersten Spieltag der Rückrunde ging es für die Derner U10 zum Tabellenführer nach Schüren gegen die TSG.
Dass es dort nichts zu holen geben wird war vorher schon klar, dennoch hatte sich Trainer Simon Schiffner mehr erhofft und ist vor allem wegen den wenigen eigenen erzielten Punkten und mehrerer Unkonzentriertheiten enttäuscht.

Das erste Achtel lies sich noch gut ansehen, auch wenn man dieses mit 7:2 verlor. Trotz aller dem gehörte der erste Korb des Spiels den Derner Kids. Im zweiten Achtel bekamen die Derner aber Probleme und konnten nichts gegen die individuelle Stärker einiger Schürener Jungs anrichten. So war das Spiel spätestens hier entschieden. Dennoch ließ man nicht den Kopf hängen und versuchte weiter das Spiel zu drehen, was aber durch eigene Fehler und Stärken des Gegners nicht gelangen wollte. Leider konnte man auch in der Offensive nicht wirklich erfolgreich sein und ließ einige gute Möglichkeiten liegen.

"Dass wir dieses Spiel nicht gewinnen konnten lag vor allem an 2,3 Kids des Gegners, die uns das ganze Spiel über das Leben schwer machten und gegen die wir kein Gegenmittel gefunden haben. Das Spiel unserer Kids war aber schon besser anzuschauen, auch die technischen Fähigkeiten der Kids haben sich, im Vergleich zu dem Ende der Hinrunde, verbessert. Dennoch müssen wir unsere Chancen besser nutzen und mehr Körbe erzielen, die Chancen waren da, weil so wie der Punktestand das Spiel beschreibt war das Spiel dann auch nicht.", so Trainer Simon Schiffner

Nun geht es am kommenden Wochenende gegen den nächsten Tabellengegner aus der oberen Tabellenregion. Dies wird ebenfalls alles andere als leicht, aber eine Steigerung gegenüber dem Spiel in Schüren muss gezeigt werden

Zurück