Spielbericht

Pokalspiel Rheinstars Köln

Pokalspiel Rheinstars Köln

Die U16 des SVD49 Dortmund verliert das Pokalspiel gegen die Rheinstars Köln mit 52:54. Dabei zeigte das Team zwei komplett verschiedene Gesichter. In den ersten Minuten spielte der SVD sehr konzentriert und mit viel Selbstvertrauen. Ein ganz starkes Viertel zeigt Carlos Barrientos Gil, der 8 seiner 10 Punkte in diesem Viertel markierte (19:13). Auch im zweiten Viertel konnte man intensiv verteidigen und zeigte sich variabel im Angriffsspiel, in dem gleich 6 verschiedene Spieler punkten konnten. So lag man hochverdient zur Halbzeit mit 12 Punkten in Führung (35:23). Leider riss im dritten Viertel komplett der Faden. Vorne wurden einfache Korbleger nicht verwandelt, in der Verteidigung konnten die großen Spieler der Kölner in der Zone nicht gestoppt werden. So verlor man das dritte Viertel (9:21) mit 12 Punkten. Man ging mit einem Unentschieden (44:44) in das letzte Viertel. Zwar hatte man nun die Kölner in der Verteidigung wieder besser im Griff, doch leider schwanden nach und nach die Kräfte. In der Offensive wurden dadurch viele Angriffe überhastet abgeschlossen und man produzierte zu viele Ballverluste. So kam das Team auf nur 8 Punkte im letzten Viertel. Zwar hätte Ivojevic den SVD noch in die Verlängerung bringen können, doch der letzte Wurf fand nicht sein Ziel. Verloren aber wurde das Spiel im schwachen dritten Viertel. Bleibt zu hoffen, dass man aus der unglücklichen Niederlage entsprechend die Konsequenzen zieht und gestärkt in die nächsten Spiele nach der Herbstpause geht. Ole Strauss durfte auf Grund der JBBL-Regel im Pokal nicht eingesetzt werden. Es punkteten: Piet Radegast (10/4:2), Josip Glibo (18/1/2:1), Carlos Barrientos Gil (10/2:0), Momo Kolenda (4), Denial Ivojevic (7/6:5), Moncif Jali (3/3:1), Berkay Aynali, Malcom Dargel, Abdul Aslan.

Zurück