Spielbericht

SV Hagen-Haspe

SV Hsgen Haspe

Die U16 des SVD49 Dortmund verliert in Hagen Haspe mit 57:72. Der SVD startete gut in das Spiel und bot dem Tabellenzweiten lange Zeit Paroli! Nach dem starken ersten Viertel führte man sogar 20:15. Das zweite Viertel war leider das schwächste des SVD. Gerade in der Offensive fand man keinen Rhythmus, hatte Probleme im Ballvortrag und erzielte nur magere 8 Punkte, so dass das Team zur Halbzeit 28:37 zurücklag. In der zweiten Halbzeit drehte Piet Radegast auf, der 13 seiner 14 Punkte im zweiten Abschnitt erzielte. Auch Momo Kolenda verteidigte stark und steuerte ebenso alle seine 9 Punkte in der zweiten Halbzeit bei. Leider war zu diesem Zeitpunkt Josip Glibo schon stark foulbelastet. In der 34. Minute verkürzte man auf man 4 Punkte (56:60)! Doch leider musste Glibo kurz darauf mit seinem fünften Foul vom Feld. Am Ende verlor man das Spiel mit 15 Punkten, jedoch war man lange Zeit auf Augenhöhe. Das Team hat gezeigt, dass es auch gegen die Top Teams der Liga mithalten kann. Insgesamt kann man mit der Leistung zufrieden sein. Vielleicht kann das Team ja in der Rückrunde den einen oder anderen überraschenden Sieg einfahren. Wir wünschen allen Helfern, Eltern und Mitstreitern der U16 frohe Weihnachten, einen guten Rutsch in das neue Jahr und bedanken uns bei allen Ehrenamtlichen für Ihren Einsatz!!! Es punkteten: Piet Radegast (14/5-2), Josip Glibo (20/4:2), Ole Strauss (4), Carlos Barrientos Gil (6), Momo Kolenda (9/2-1), Denial Ivojevic (2/4-2), Moncif Jali (2), Berkay Aynali, Malcom Dargel, Abdul Aslan.

Zurück