Spielbericht

SVD - TV Freudenberg

SVD II gewinnt auch das zweite Spiel

SVD II – TV Freudenberg 68:55 (24:13, 17:15, 15:15, 9:12) Zweiter Sieg im zweiten Spiel, der SVD II geht mit ordentlichem Schwung in die neue Saison. Gegen die Gäste aus dem Siegerland machten die Derner schon früh alles klar. Durch eine aggressive Verteidigung erarbeiteten sie sich viele Fastbreaks und nutzten diese zu einer deutlichen Führung. „Das war eine starke Leistung im ersten Viertel“, lobte Trainer Peter Radegast. In den folgenden Spielabschnitten schaltete sein Team allerdings einen Gang zurück und ließ die Verteidigung etwas schleifen, dennoch geriet die Führung nicht mehr in Gefahr. „Wir haben den zweistelligen Vorsprung konstant gehalten ohne allerdings groß zu glänzen“, fasste Radegast die zweite Halbzeit zusammen. Fabian Freimuth (17) und erneut Ramiro Pomare (15) gehörten zu den besten Schützen des SVD II. Hovine (7/1/1:0), Lenze (2:0), Prahl (1/2:1), P. Radegast (3/1), Waniek (16), Lange (3/1), Pomare (15/4:1), Reul Puebla (2/2:2), Baake, Freimuth (17/1:1), Alef (4).

Zurück