Spielbericht

SVD - TV Mengede

Niederlage gegen TV Dortmund Mengede

Der SVD verliert zu Hause gegen Mengede 38:89. Im ersten Viertel haben sich die jungen Derner noch gut gehalten. Sie verloren relativ knapp mit 11:18. Doch im zweiten Viertel wurde deutlich, warum TV Mengede bereits Meister ist. Sie nahmen uns komplett aus dem Spiel. Auch wenn diese zu dem Zeitpunkt offensiv gar nicht so gut waren, ließen sie kaum Punkte zu. Somit gewannen sie das Viertel mit 6:16. Nach der Halbzeit haben wir wieder deutlich besser gespielt. Es gab nur erneut Probleme mit den Rebounds, sodass Mengede pro Angriff teilweise 3-4 Offensiv-Rebounds holte. Trotzdem wurde in der Offense die in der Halbzeit besprochene Taktik umgesetzt. Man verlor mit 17:22. Im letzten Viertel haben unsere Jungs leider komplett aufgegeben und sich schlagen lassen. Das Viertel wurde mit 4:33 verloren. Endresultat ist damit 38:89. Insgesamt war das Spiel eine Bestätigung dafür, dass die Saison sehr schlecht gelaufen ist. Es punkteten: Eric Akem (14), Mo Sheikh-Hasan (12/2/1-0), Haris Kahrovic (2/2-0), Semmi Selman (8) und Christopher Heyng (2)

Zurück