Spielbericht

TSV Hagen

TSV Hagen

Pomare feiert sein Comeback TSV Hagen – SVD II 60:69 (27:15, 13:14, 14:8, 17:12) Gegen der Tabellenzweiten hatten die Derner erwartungsgemäß nur wehing auszurichten.Zwar näherte der 11:0 Lauf gegen Ende des zweiten Viertels zu 26:29 zumindest die vage Hoffnung auf eine Überraschung, doch dazu zeigten die Derner vor allem in der Offensive zu wenig. „ Wir sind mit der körperlichen Spielweise Hagens nicht so gut zurechtgekommen“, berichtete SVD II Trainer Peter Radegast. Nur acht Punkte gelangen seinem Team im dritten Viertel, im letzten Abschnitt waren es immerhin zwölf. Immerhin feierte nach langer Verletzungspause Ramiro Pomare seinen Saisoneinstand bei den Dernern. In seinem ersten Spiel gelangen ihm zwei Punkte. Viel wichtiger: Er beendete die Partie ohne neuerliche Beschwerden. SVD II: Ceranic, Molinari, Waniek (12/1/6:5), Kaluza (13/2/7:3), Hoseini (7/1), Hovine (2), Lührmann, Breuker-Kreikmann (20/6:0), Pomare (2/2:0).

Zurück