Spielbericht

TuS Hiltrup

TuS Hiltrup

Die U16 des SVD49 Dortmund gewinnt ihr zweites Saisonspiel gegen den TuS Hiltrup mit 112:47. Der Tabellenvorletzte TuS Hiltrup startete gut in das Spiel und führte zweimal bis zur 3. Minute. (5:6). Dies blieben aber die einzigen beiden Führungen des ersatzgeschwächten Gegner aus Münster. Ab der dritten Minute wurde das Spiel schnell gestaltet, ein Fast Break rollte nach dem Nächsten, der Gegner wurde so stark unter Druck gesetzt, das er viele Ballverluste produzierte. Lediglich in der Verteidigung hatte man kurzzeitig Probleme mit dem Pick and Roll Spiel der Hiltuper. Die wurde im Laufe des Spiels aber immer besser. Besonders gut aufgelegt war Carlos Barrientos Gil, der mit 42 Punkten einen persönlichen Punkterekord erzielte. Aber auch Strauss (28) und Glibo (29) punkteten fast nach Belieben, wobei Glibo sogar ein krachender Dunk gelang, der erste in dieser Saison! Nachdem in der zweiten Halbzeit der stärkste Hiltruper verletzt das Spielfeld verlassen musste, kamen auch alle anderen Spieler zu ausgiebigen Einsätzen. Aynali nutze dies für seinen ersten Feldkorb in der Saison. In der 36. Minute blieb es Strauss vorbehalten den ersten 100. Punkt der Saison zu erzielen. Mal sehen, was er dafür ausgeben muss…. Am nächsten Samstag geht es zum Abschluss des Jahres zum Tabellenzweiten Haspe. Es punkteten: Piet Radegast (5/1), Josip Glibo (29/2/1:1), Ole Strauss (28), Carlos Barrientos Gil (42/2), Momo Kolenda, Denial Ivojevic (6), Moncif Jali, Berkay Aynali (2/2:0), Malcom Dargel, Abdul Aslan.

Zurück