Spielbericht

TV DO-Mengede 4

Auch im neuen Jahr ungeschlagen oder die Two Man Show

Jan setzt sich unter dem Korb durch
Jan setzt sich unter dem Korb durch
Im ersten Spiel des neuen Jahres setzt die Fünfte ihre Siegesserie, mit 67:56 (13:7/24:15/19:14/11:20) gegen die Vierte des TV Mengede fort.

Das erste Viertel war von Seiten der Gastgeber geprägt von schlechten Wurf-Entscheidungen und kein nachsetzen unter dem Korb. Die Gäste blieben dran und verkürzten in der 15. Minute der zweiten Halbzeit mit einem weiteren Dreier auf 21:19.
Es fehlte ein anspielbarer Center der sich im Missmatch unterm Korb durchsetzen konnte. Was sich mit der Hereinnahme von Jan änderte und dem allein ein 8:0 Run, insbesondere durch gutes Zusammenspiel mit Markus gelang und so das Team von Coach Hanno Gräf innerhalb von drei Minuten mit +10 Punkten vorn lag und die Führung zum Ende der ersten Halbzeit auf 37:22 erhöhen konnte.

Im Gegensatz zu früheren Spielen verloren die Derner diesmal nicht ihre Konzentration nach der Halbzeitpause, sondern knüpften an die starke Leistung der ersten Spielhälfte an.
Allerdings waren es wiederum hauptsächlich Jan und Markus die punkteten und am Ende 72% der gesamt erzielten Punkte unter sich aufteilen konnten.

Im letzten Viertel, mit 56:36 Vorsprung waren es ebenfalls nur noch Jan und Markus die zu Korberfolgen kamen. Besonders ließ die Defense nach, was zu vier der insgesamt 8 Dreiern der Gäste führte und somit das letzte Viertel 11:20 verloren ging.

3er: 2:8; FW: 12:5 (42%); Fouls: 10-8

Coach Hanno Gräf nach dem Spiel: „Diesen Sieg haben wir besonders zwei Spielern zu verdanken. Ich hatte von dem einen oder anderen doch etwas mehr erwartet.“

Spieler: Kroll (27/1/4:2), Kiesenberg (21/2:1), Schreiber (6), Schiffner (4/2:6), Gräf (4), Sojka (4), Deriabkin (3/1), Kleimann

Zurück