Spielbericht

TV Werne - SVD

SVD II verliert den Rythmus

TV Werne II – SVD II 73:68 (25:20, 8:22, 20:10, 20:16) In der Schlussphase fehlten dem SVD Kraft und Konzentration, um den sechsten Sieg im siebten Spiel einzufahren. „Wir haben nach der Pause den Rhythmus verloren und uns zu viele Ballverluste erlaubt“, bilanzierte Trainer Peter Radegast. Der sah in der ersten Halbzeit eine gute Leistung seiner Mannschaft, die sich mit einer 42:33-Führung in die Pause verabschiedete. Im dritten und vierten Abschnitt knüpfte der SVD II daran aber nicht mehr an. Werne II drehte mit einem 13:5-Lauf im dritten Viertel die Partie, der SVD II blieb im Hintertreffen. Zwar verkürzten die 49ers im letzten Viertel auf 60:63 (36. Min), mehr war aber nicht mehr drin, da auf Grund von Booster-Impfungen und grippebedingten Trainingsausfällen einfach die Kräfte für einen Endspurt fehlten. Özkan (11/3), Hovine, Lenze (3/2:1), Prahl (7/4:1), Waniek (17/4:3), Pomare (8) , Alef (8/1/1:1), Lange (3/2:1).

Zurück