Spielbericht

TVE Barop

TVE Barop

Die U16 des SVD 49 Dortmund verliert zu Hause das Derby gegen Barop mit 48:79. Der SVD startete nicht gut in das Spiel. Nach dem schwachen ersten Viertel lag man mit 7:22 zurück. Das zweite Viertel gestaltete der SVD besser mit 15:15. Aber gerade in der Defensive fand man keinen Rhythmus und hatte erhebliche Foulprobleme, so dass das Team zur Halbzeit 22:37 zurücklag. In der zweiten Halbzeit ließ man den nötigen Biss vermissen, um das Spiel noch mal offen zu gestalten. Momo Kolenda bekam trotz einer sehr guten Defense nach 3 Minuten sein viertes Foul. Leider war Topscorer Josip Glibo nicht in guter Form. Das letzte Viertel wurde dann mit 15:14 gewonnen. Am Ende verlor man das Spiel mit 31 Punkten, da das Spiel im dritten Viertel aus der Hand gegeben wurde. Carlos Barrientos Gil, der mit 22 Punkten einiges aufholte knickte zum Ende hin um und musste die letzten fünf Minuten auf der Bank verbringen. Insgesamt kann man mit der Leistung nicht zufrieden sein. Vielleicht kann das Team ja in der Rückrunde den einen oder anderen überraschenden Sieg einfahren. Es punkteten: Piet Radegast (9/1-1), Josip Glibo (6/2-0), Carlos Barrientos Gil (22/1/3-1), Momo Kolenda (6/1-0), Denial Ivojevic (1/2-1), Moncif Jali (2/2-0), Berkay Aynali, Malcom Dargel (2), Abdul Aslan, Badis Abdellaoui.

Zurück